fbpx

Pollenallergie oder Atemwegsinfektionen? Wie kann man den Unterschied erkennen?

Mit dem Wechsel der Jahreszeiten beginnen viele Menschen, Symptome wie Niesen, Husten, blockierte Nase und Müdigkeit zu verspüren. Diese Symptome können sowohl durch Pollenallergien als auch durch Infekte der Atemwege verursacht werden. Es kann teilweise schwierig sein, zwischen den beiden zu unterscheiden. Dieser Artikel gibt Ihnen einen kurzen Überblick über die unterschiedlichen Symptome von Pollenallergien und Atemwegsinfekten sowie Tipps wie sie diese am besten unterscheiden können.

Symptome von Pollenallergien

Pollenallergien, die auch als saisonale Allergien oder Heuschnupfen bekannt sind, werden durch eine Immunreaktion auf die Pollen von Bäumen, Gräsern und Unkräutern hervorgerufen. Die Symptome von Pollenallergien sind in der Regel wie folgt:

  • Niesen: Dies ist eines der häufigsten Symptome von Pollenallergien. Niesen ist eine Reflexreaktion, mit der die Reizstoffe aus der Nase befördert werden.
  • Laufende oder verstopfte Nase: Pollen können eine Entzündung der Nasengänge verursachen, was zu einer blockierten Nase oder auch Ausfluss führt.
  • Juckreiz in Augen, Nase oder Hals: Pollen können Reizungen der Augen, der Nase und des Halses verursachen.
  • Tränende Augen: Die Augen können aufgrund der Reizung durch die Pollen rot, tränend und geschwollen werden.
  • Müdigkeit: Pollenallergien können in selteneren Fällen aufgrund der Immunreaktion des Körpers und der Anstrengung, die Allergene zu bekämpfen, zu Müdigkeit führen.

Symptome von Atemwegsinfekten

Atemwegsinfekte werden durch verschiedenartige Pathogene verursacht und können die Nase, den Hals, die Nebenhöhlen und die Bronchien betreffen. Die Symptome von Atemwegsinfekten sind in der Regel die folgenden:

  • Husten: Husten ist ein häufiges Symptom von Atemwegsinfekten.
  • Halsschmerzen: Der Hals kann aufgrund der durch die Infektion verursachten Entzündung wund und gereizt werden.
  • Laufende oder blockierte Nase: Atemwegsinfekte wie die Erkältung und die Grippe sind oft mit einer laufenden oder blockierten Nase verbunden, da diese Infektionen die Schleimhäute der Atemwege angreifen und zu Entzündungen führen können.
  • Fieber: Fieber ist ein Zeichen dafür, dass der Körper eine Infektion bekämpft. Fieber ist ein typisches Symptom eines grippalen Infektes (Wintergrippe / Sommergrippe).
  • Muskel- und Kopfschmerzen: Infektionen der Atemwege lösen Entzündungsreaktionen aus, die ihrerseits Muskel- oder Kopfschmerzen verursachen können.
  • Müdigkeit: Bei der Bekämpfung des Infektes setzt der Körper verschiedene Stoffe im Körper frei, die ihrerseits Müdigkeit verursachen können. Bei einem grippalen Infekt erhöht der Körper seine Temperatur als Abwehrmechanismus. Dies kann die Müdigkeit noch weiter verschärfen.

Wie kann man zwischen Pollenallergien und Atemwegsinfektionen unterscheiden?

Es kann schwierig sein, zwischen Pollenallergien und Atemwegsinfektionen zu unterscheiden, da sich viele Symptome überschneiden. Nebst der Dauer der Symptome, die bei einer Pollenallergie viel länger dauern können als bei Infekten, gibt nachfolgende Liste eine gute Richtlinie. Bitte beachten Sie aber, dass jeder Mensch anders auf Pollen oder Infekte reagieren kann und die Symptome daher von Person zu Person variieren können. Ein Beratungsgespräch bei einer Apotheke oder Drogerie Ihres Vertrauens respektive mit Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin anlässlich des nächsten Besuches könnte bei Bedarf noch mehr Klarheit schaffen.

Vergleich-der-Symptome-DE-1.png

CH-BV-23041

Die Gesundheitsminute

Weitere Artikel

Setzen Sie Ihre Lektüre mit den unten stehenden Artikeln fort.

Jetzt bestellen