fbpx

Welche Personen sind anfälliger für pollenbedingte Atemwegsinfektionen?

Pollenbedingte Atemwegsinfektionen beeinträchtigen Menschen aller Altersgruppen. Unabhängig davon, ob wir allergisch auf Pollen reagieren oder nicht: wenn wir sie einatmen, können sie jeden von uns anfälliger für Atemwegsinfekte mit den klassischen Symptomen wie Schnupfen, Husten oder Halsschmerzen machen. Wir vergessen dabei oft, dass Krankheitserreger, die Infektionen verursachen, auch im Sommer zirkulieren. Ihre Kombination mit Pollen ist somit eher der Normalzustand als die Ausnahme. Für uns bedeutet dies, dass die Pollen die Fähigkeit des Immunsystems verlangsamen, schnell auf diese Erreger von Atemwegsinfekten zu reagieren. So können sich diese leichter und effektiver in unseren Körper eindringen.

Welche Personen sind anfälliger für pollenbedingte Atemwegsinfektionen?

Grundsätzlich werden wir alle durch Pollen anfälliger für diese Infekte. Die entscheidende Frage ist, wie gut unser Immunsystem dieser Doppelbelastung von Pollen und Infekten begegnen kann. Diejenigen unter uns, die im Winter immer wieder von Atemwegsinfekten heimgesucht werden, sind wahrscheinlich auch anfälliger während der Pollensaison. Sie werden sich auch im Sommer immer wieder mit Symptomen wie Halsschmerzen, einer blockierten Nase und Husten herumschlagen. Auch Allergiker können zu dieser Gruppe gehören. Es empfiehlt sich, die Symptome etwas genauer zu betrachten, denn der Unterschied zwischen einer Pollenallergie und einem Atemwegsinfekt können allenfalls zu Verwechslungen führen.

Pollenbedingten Atemwegsinfektionen vorbeugen?

Um Ihre Anfälligkeit für Atemwegsinfektionen zu verringern, können Sie Ihr Immunsystem das ganze Jahr über stärken, indem Sie regelmässig Sport treiben, sich gesund ernähren und die bekannten Hygienemassnahmen anwenden. Ausserdem sollten Sie während der saisonalen Allergiezeit Ihre Pollenexposition reduzieren, indem Sie zum Beispiel Pollenschutzgitter an den Fenstern anbringen oder Ihre Aktivitäten im Freien auf die Zeit des niedrigsten Pollenflugs legen. Personen, die immer wieder an Atemwegsinfekten leiden, empfiehlt sich ein Beratungsgespräch in einer Apotheke oder Drogerie Ihres Vertrauens oder mit Ihrem Arzt, da eine orale Immuntherapie wie Broncho-Vaxom® angebracht wäre.

CH-BV-23049

Die Gesundheitsminute

Weitere Artikel

Setzen Sie Ihre Lektüre mit den unten stehenden Artikeln fort.

Jetzt bestellen